elevant - @ myblog.de

Erfolgreich

Geschafft. Die letzten Wochen waren stressig:
- Aufstehen, Fiona aufwecken, frühstücken
- Fiona anziehen, in den Kindergarten oder zur Tagesmutter bringen
- in die Arbeit
- heim, mit Fiona spielen, Abendessen, Fiona ins Bett bringen
- lernen
Was mir am meisten gefehlt hat war mein Mann. Schließlich hat der gearbeitet, wenn ich auf Fiona aufgepasst habe und hinterher haben wir uns im Arbeitszimmer getroffen. Am Wochenende/Feiertag ist er weggefahren, damit ich in Ruhe lernen kann.
Und heute bin ich Mittag aus der Arbeit um eine Stunde in die Uni zufahren und meine letzte Prüfung (für das letzte Semster) zu reden. Ich war aufgeregt, weil ich die Prüfung schon mal vermasselt hatte. Und zwei Mal vermassekn ist nicht!
Aber es ging gut! Und eine Studienarbeit habe ich gleich noch dazu bekommen! Damit fang ich Ende November an. Obwohl ich da erst mit dem Such beginnen wollte.
4.10.06 21:39


(fast) Allein daheim...

mein lieber Mann ist die ganze Woche auf Fortbildung und ich bin mit Fiona allein daheim. Aber den ersten Tag haben wir ganz gut geschafft. Die einzige Umstellung für mich ist ja auch, dass ich Fiona von der Tagesmutter abholen muss. Und Fiona ist die längere Zeit bie ihr sicher noch nicht aufgefallen. Zumindestens hatte sie es heute nicht eilig weg zu kommen. Wie immer!
Der Rest des Tages ist wie immer viel zu kurz für uns. Wir waren einkaufen, haben Abendgegessen und noch ein bißchen gelesen. Dann war für Fiona Schlafenszeit und ich sitze vor dem Computer und warte, dass der Akku sich entläd. Ich hab heute nämlich einen neuen von Apple bekommen. (Nachdem der UPS Mensch uns erst nicht erreicht hat und heute dafür meine Nachbarin)
Ja ja, und jetzt versuche ich noch ein bißchen die Fruchtfliegen in der Küche zu bekämpfen. Damit mein lieber Mann sich freut, wenn er wieder daheim ist!
9.10.06 21:06




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de!
Gratis bloggen bei
myblog.de