elevant - @ myblog.de

Krank

Voller Freude bin ich am Mittwoch zu unserem monatlichen PEKiP Nachtreffen gefahren. Fiona hat ganz brav vor sich hin gespielt. Irgendwann kam sie zu mir, hat gehustet und der Boden und ihr Kleid war voll gespuckt. Also gleich Klamotten geliehen alles sauber gemacht, Kind spielt wieder. Wenig später, alles noch mal von vorn. Bevor wir es geschafft haben heim zu gehen noch mal, wärend der Autofahrt ging es weiter. Wenigstens hab ich eine andere Mutter heimgefahren und die hat immer Fiona sauber gehalten, wärend ich schnell am Straßenrand gehalten habe. Und von ihr zu mir war die Fahrt nur kurz.
Nach dieser sehr *erholsamen* Nacht hab ich beschlossen, mein Bewerbungstraining an der Uni sausen zu lassen und lieber Kind zu beschmusen .
Heute, dachte ich, kann die Arme wieder zur Tagesmutter. Aber das liebe Kind wacht nicht auf. Hab sie zum Frühstück runter getragen, sie hat sich auf meinen Schoß gelegt und ich sie dann aufs Sofa. Jetzt kann ich mich wenigstens um Weihnachtsdekoration und dreckiges Haus kümmern.
1.12.06 08:57


Morgen, Kinder...

Morgen darf ich endlich wieder in die Uni, zu mindestens bin ich jetzt noch der Meinung. Nach dem ich die letzten zwei Wochen nicht war, weil:
- Fionas Adventskalender noch nicht fertig war
- Fiona krank war
- Fionas Tagesmutter krank war
Ja, sie hat alle angesteckt, erst meinen Mann (dafür aber nicht schlimm), dann mich (einen Tag), dann meine Schwiegereltern (die mein Mann mit ihr besucht hat, als ich krank war) und dann, als wir dachten sie wäre eigentlich wieder gesund, ihre Tagesmutter. Jetzt bin ich mal gespannt, ob am Montag noch Züge fahren oder ähnliches... Aber auf jeden Fall hab ich die letzten (gesunden) Tage zuhause genossen. Es ist schön, endlich mal frei zu haben, wenn es auch nicht freiwillig ist.
10.12.06 21:32




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de!
Gratis bloggen bei
myblog.de