elevant - @ myblog.de

Der erste Kindergartentag

war viel zu kurz! "klein f" ist gleich in die Gruppe marschiert und hat das spielen angefangen. Nach einer Weile kam sie raus gerannt, laut rufend, dass sie aufs Klo muss. Es war auch gleich eine Kindergärtnerin zur Stelle um ihr zu helfen. Wir durften währen dessen Kaffee trinken. Auch zwischen den Räumen ist sie einfach rumgelaufen und hat sich was zu spielen gesucht. Auch wenn sie den geliebten Arztkoffer noch nicht gefunden hat. Wir durften sogar für eine halbe Stunde den Kindergarten verlassen! (Ich versteh nicht ganz, warum wir da rum sitzen mussten) Und morgen dürfen wir sie einfach bringen und dann wieder gehen.
Einmal nicht aufgepasst, und schon haben wir ein großes, selbständiges Kindergartenkind!
3.9.07 12:07


"Ich muss zu meinen Freunden"

sagte Fiona und zog ab in ihre Kindergartengruppe. Vergessen, dass sie nicht in den Kindergarten wollte. Das will sie die letzten Tage nämlich nicht. Anscheinend sucht sie gerade bei jeder Kindergärtnerin ihre Grenzen. Das macht nicht soooo viel Spaß. Aber mit den anderen Kindern kommt sie gut klar - und hat schon Freunde. Ich fürchte, dieses Jahr kommen wir um den Kindergeburtstag nicht rum.
Und ich geb die Hoffnung nicht auf, dass die schwierige Phase gepaart mit einem Berg von Wäsche (sie bringt auch immer noch welche aus dem Kindergarten mit) bald ein Ende hat.
20.9.07 08:24


Schauermärchen

Wir haben heute einen sehr schönen Radlausflug gemacht. Ein bisschen durch den Wald, am Ende ein Eis am See und dann zurück. Nun, auf einem schönen Waldweg kamen uns Spaziergänger entgegen. Wir sind natürlich ausgewichen. Nur war am Rand ein vermooster Baumstumpf. Und der rechte Reifen vom Radlanhänger ist drüber gefahren - der Hänger ist umgekippt! Ihr glaubt gar nicht wie schnell ich von meinem Radl unten war. Aber mein lieber Mann war natürlich schneller. Wir haben das Kind schnell von seinen Gurten befreit und getröstet. Sie hat eine ordentliche Aufschürfung an der Schläfe, die auch sehr schnell angeschwollen ist. Als wir den Hänger wieder auf gestellt haben viel uns als erstes der Schutzengel entgegen, den sie heute morgen im Kindergottesdienst bekommen hat. Der hat ihr Auge gut beschützt! Und zuhause hat sie brav ihre Wunde gekühlt. Sonst will sie sie Kühlpads immer nicht haben...
23.9.07 20:57


Älter

wird die liebe Fiona. Gestern wollte sie das erste Mal nicht aus dem Kindergarten abgeholt werden: "Ich will noch länger bleiben!" Na, heute morgen hab ich ihr das gewohnheitsmäßige "Ich will nicht in den Kindergarten" nicht mehr so ganz abgekauft.
Dafür hat sie den armen E. beim Turnen ganz schön verschreckt, so das er bei der Begrüßung vor ihr weggelaufen ist. Früher war sie die schüchterne... Und außerdem ist sie geturnt. Rauf und runter und rund herum. Ohne Pause und Gemecker. Und hat nicht zu geschaut, wie sonst. Besonders weil es das erste Mal in einem neuen Kurs für größere Kinder war - ich bin platt.
Und ach ja, die zurückhaltende Prinzessin hat gerauft. Mit dem Nachbarsbub. Wegen einem Fön, mit dem er NACH ihr gespielt hat. Ich war so perplex, dass es eine Weile gedauert hat, bis ich ihm geholfen hab.
Wo ist mein Kind geblieben? Haben die es im Kindergarten vertauscht? Oder wird sie einfach älter und gewöhnt sich an adere Kinder... Sie hat doch IMMER nur geguckt und nichts getan. Und nun... Aber schön ist es schon.
28.9.07 10:29




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de!
Gratis bloggen bei
myblog.de